AUSSTELLUNG SABINE HOLEWA „FANTASTISCHE WELTEN“

AUSSTELLUNG SABINE HOLEWA „FANTASTISCHE WELTEN“
<img src=“http://vg07.met.vgwort.de/na/ecedbecfddf648c5b2b1099d2a278882″ width=“1″ height=“1″ alt=““>

Am Freitag, den 10.6.22 – um Punkt 19 Uhr – wird die Berliner Künstlerin, Sabine Holewa, in Anwesenheit des 2. Geschäftsleitenden, Hans-Joachim Stillisch, und dem Herrn und Reisebuchautoren, Herrn Horst Schwartz, der dem Berliner Business Wohnzimmer die Künstlerin empfahl und selbst bereits mehrmalig im Hause, erfolgreiche Lesungen absolvierte, durch eine Laudatio, die Ausstellung namens „Fantastische Welten“ eröffnen. Der erste Geschäftsleitende, Bastian Lee Jones, wird per Live Schalte aus Irland dabei sein. Im Übrigen wird Herr hörst Schwartz am Freitag, den 17.6.22, um 19 Uhr eine Lesung veranstalten, wo auch die Künstlerin anwesend sein wird. Letztere ist ebenso am Tag der offenen Tür am 19.6.22 zwischen 12 Uhr und 17.30 Uhr dabei.

Wer ist Sabine Holewa, werden viele fragen? Eine Künstlerin, die dem Berliner Business Wohnzimmer und LebenslustTV® Ltd. vor knapp drei Monaten vorgestellt worden ist. Beim ersten Kennenlernen – glänzte die bescheidene Künstlerin mit ihren mitgebrachten Werken und ihrem breiten Oeuvre – das einerseits charakteristische Porträts beinhaltet, als auch ihre surreal expressionistischen Werke – deren eigene Form- und Farbsprache an sich alle Anwesenden überzeugten. Ausgestellt werden dabei letztere genannte.
LebenslustTV®Ltd. riet Sabine Holewa, sich um das Socialmedia zu kümmern, als sich auch um digitale Ausstellungsplattformen zu bemühen – um einfach präsent zu sein. Die überaus motivierte junggebliebene Dame – nahm sich diese Ratschläge zu Herzen. Dabei schlug ihr Naturell in jeglicher Hinsicht vollsten durch. Die digitalen Ausstellungsplätze im Internet – da würde sie, so Frau Holewa, mit Künstlern und Künstlerinnen hängen, die bereits mehrere Tausend Euros für ihre Werke abrufen, und soweit sei sie noch nicht. Doch – emsig baute sich Sabine Holewa ihren Instagram Kanal (http://www.instagram.com/BineBerlin8) mit regelmässigem Posting ihrer Werke auf, und kann die stolze Zahl von über 3000 Follower aufweisen. Kompliment!
LebenslustTV® Ltd. drehte und produzierte einige kurze Vorstellungsclips (https://youtu.be/V_9Kt9ol1cc), die sie ebenso regelmässig postet. Der Enthusiasmus machte da aber nicht halt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lobenswert und sehr grossen Anklang fanden ihr hervorragendes Plakat, welches im Schaufenster des Berliner Business Wohnzimmers hängt, als auch ihre Flyer – die die Passanten und Passantinnen gerne mitnahmen. Frau Sandra Diana Vetter, Lebenspartnerin von Bastian Lee Jones, war neben dem ersten Geschäftsleitenden, quasi 24 Stunden vor Ort, und beobachtete das Verhalten der Leute sehr gut. Fazit: Kunst und Lesungen kommen hervorragend an in der Gegend!
Freuen können wir uns auch auf den extra für die Ausstellung produzierten Ausstellungskatalog. Die Preise der Bilder schwanken zwischen 60-600 Euro – und einiges wird nicht verkäuflich sein.

Das Berliner Business Wohnzimmer, wird somit auch regelmässig Ausstellungen durchführen, unter anderem mit der hervorragenden Künstlerin, Sascha Koneva im September, als auch mit Jürgen Freiherr von Kallenberg und anderen.
Ausserdem können Künstler und Künstlerinnen als auch Firmen, Wände des repräsentativen ersten Raumes mieten. Natürlich müssen dafür die berühmten Bilderrahmen, die das Corporate Design des Berliner Business Wohnzimmers massgeblich prägen, genutzt werden. Die vielen Ablageflächen, stehen ebenso zur Verfügung. Wer Interesse hat, der Frage bitte.

Doch zunächst freuen wir uns auf die Ausstellung „Fantastische Welten“ von Sabine Holewa, die vom 10.6. – bis zum 24.6. hängen und dauern wird. Dabei sind die Galeriezeiten Dienstag und Freitag von 14-18Uhr. bei Anwesenheit der Künstlerin selbst. Wer Fragen hat, der meldet sich bitte unter SabineHolewa.Artist@web.de.

Wir freuen uns auf Euch zur Vernissage am 10.6.22, 19Uhr. Falls das nicht klappt – die Lesung von Horst Schwartz am 17.6., 19Uhr als auch der Tag der offenen Tür am 19.6.22, 12-18Uhr – wird ebenso Gelegenheit bieten, die Künstlerin, als auch das Angebot des Berliner Business Wohnzimmers, kennenzulernen und sich zu informieren. Es lohnt sich!

©2022 geschrieben von Bastian Lee Jones, Photos von Bastian Lee Jones

 

Bastian Lee Jones & ALONA ZOZULIA at the VIP Fashion Show Series 22

Berlin, Mittwoch, den 16.3.22 – Im renommierten exklusiven Berliner Business Wohnzimmer am Lietzensee findet zu Zeiten der Fashion Hochsaison in Berlin mit der Fashion Hall und der Fashion Week Berlin, die Weltpremiere der „VIP Fashion Show Series 22“, organisiert durch Günter Weig, von glamourfaces.de, statt. Internationale Models unter anderem aus der Ukraine, Indonesien, den Philippinen, Georgien, Kamerun, Italien, Deutschland und der Slowakei, präsentierten unter dem Blitzlichtgewitter einiger internationaler Photographen, die künstlerische Kollektion der ukrainischen Mode Art Designerin, Alona Zozulia. LebenslustTV® Ltd. interviewt die resolute junge Dame aus Chernihiv natürlich sofort. Auch am Folgetag, den 17.3.22 (zum irischen Sankt Patricks Day) wird um 20 Uhr wieder Mode vom feinsten im Berliner Business Wohnzimmer in der Friedbergstrasse 39, 14057 Berlin, zelebriert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Piloten sehen die Natur von oben. Man siehe die Pilotenhelme, Atemmasken und dergleichen an in die Modeentwürfe eingearbeiteten Accessoires und Utensilien. Und das – künstlerisch verbunden und inspiriert von der in den 1960igern sehr populären optischen Kunst, genannt Op-Art. Für diese waren Flimmereffekte und optische Täuschungen sehr charakteristisch, entstanden aus den experimentellen Zweigen des Bauhauses und des russischen Konstruktivismus. Mit diesen Versatzstücken spielt die in Chernihiv geborene und auch in Kiev und Warschau ausgebildete junge Künstlerin, Alona Zozulia. Und sie versteht sich wahrlich nicht nur als Designerin oder lediglich Mode-Designerin – sie ist Künstlerin. Und diesen Traum, den sie seit dem sechsten Lebensjahr inne hat – lebt sie jetzt. Und das, trotz der widerwärtigen Situation in der Ukraine. Das belastet sie natürlich, denn ihre Familie ist noch dort.
Aber, wie es so oft bei kreativen Menschen ist – da wird sich auf das Kreieren konzentriert. Ohne naiv und weltfremd zu werden. Denn Alonas Message ist sehr politisch. Mit Schildern, auf denen steht: Fashion means nothing when people are dying (Mode bedeutet gar nichts, wenn Menschen sterben) – setzt sie ein bemerkenswertes Statement.
Aber auch die wunderbare Taschendesignerin Justyna El Nagar von dem Label DEALMANI waren mit Leidenschaft zugegen.

Günter Weig, Gründer und Organisator des weltweit agierenden Franchise Unternehmens, namens glamourfaces.de, organisierte die Weltpremiere der VIP Fashion Show Series 22. Wie mit BAROQCO haute-couture jewellery, findet im Berliner Business Wohnzimmer abermals eine Premiere statt.
Anna Borisova ist Make-Up Artist und betreut die vielen internationalen Models mit Kusshand. Darunter Nata Fübbie, Yana Stahovskaya, Fera Soltmann, DL Stephanie oder Bianka Aversente.

©2022 Text und Photos von Bastian Lee Jones

 

Horst Schwartz Lesung „… nur schade, dass sie „stinkt““ & Friedensreich Hundertwasser

Wunderbar besucht waren die Lesungen von dem Reiseschriftsteller und Blogger, Horst Schwartz, im „Berliner Business Wohnzimmer“ – da sich neben dem Autoren selbst, auch LebenslustTV® Ltd. natürlich um die gebührende Presse sorgte – nämlich den #TAGESSPIEGEL, der mit informativen Artikeln durch Herrn Dobberkau positivst sowohl Lesungen als auch das Berliner Business Wohnzimmer vorstellte. Und das trotz des Flüchtigkeitsfehlers mit dem Wort „stinkt“ – anstatt dem originalen Buchtitel „..schade, das sie hinkt“. Aber vielleicht verursachte auch gerade das die rege Nachfrage? – Das E Mail Postfach im wahrsten Sinne des Wortes, war sehr gut mit Besucher-Anfragen gefüllt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am 12.11.21 und am 10.12.21 fanden die ausserordentlich gut besuchten Lesungen des Reiseschriftstellers und Bloggers, Herrn Horst Schwartz, in vollbesetztem Hause statt. 50 Jahre geballte Geschichten eines Reisenden aus aller Welt – von wichtigen unbekannten Menschen bis vielleicht darzuweilen unwichtigen wichtigen Menschen – trug der Autor selbst bei gemütlichem Wohnzimmerlampen Licht mit sonorer Stimme und einem Augenzwinkern vor. Seine Geschichten aus dem Hardpaperbuch „..schade, das sie hinkt…“ konnte und kann man gern erwerben. Dass Redakteure aus dem Wort „hinken“ das Wort „stinken“ machten – nun – das kann man auch als eine gelungene PR Massnahmen betrachten. Einen, neben der vielen Lacher, war dieser Lapsus allemal wert.

Trotz der damaligen Coronamassnahmen – war die Nachfrage enorm. Durch das hervorragende Hygienekonzept des Berliner Business Wohnzimmers – stellt der Besuch niemals eine Gefahr dar – besonders bei geimpftem und getesten Publikum. Besonders rührend war, dass der Sohn von Herrn Schwartz und dessen Freundin (siehe unten rechts im Bild) – anwesend waren. Natürlich durften Fragen zu den Geschichten gestellt werden, die ebenso infotaining-mässig durch kleine Anekdoten ergänzt, abgerundet wurden. Ausschnitte der Athmosphäre des Abends kann man im LebenslustTV® Ltd. Video (siehe oben) nachempfinden.

Auf die Frage, ob Herr Schwartz mit Wehmut auf die Vergangenheit blickt, winkt er brüsk ab, und sagte nur – er sei dankbar, all das erlebt haben zu dürfen. Dass der ausserordentlich fitte junggebliebene Herr noch viel vor hat – beweist er gerade auf seinem beliebten Blog, den er gerade durch eine neue Kategorie, namens „Von Angesicht zu Angesicht“ ergänzt. Eine Kategorie, in der er besondere Persönlichkeiten vorstellen möchte. Zudem reagiert Herr Schwartz auch gelassen auf die sich immer weiter verbreitende Lesefaulheit – und kürzt und schleift seine Texte. Es herrscht also Dynamik vor. Sehr gut. Wer sich besonders für Reisen und Kunst und ähnliche Themen interessiert, ist gerne eingeladen mal zu schmökern: https://schwartzaufweiss.wordpress.com/

Nehmt gerne Kontakt zu Herrn Horst Schwartz auf. Den Link zu seinem Blog haben wir oben genannt. Wir glauben, dass solche Formate vermehrt im Berliner Business Wohnzimmer stattfinden sollten. Was denkt Ihr? Meldet Euch, auch wenn Ihr selbst mal etwas veranstalten wollen würdet!

©2022, Text, Photos, Video by Bastian Lee Jones, LebenslustTV® Ltd. & EARMErecords.

FASHION CATWALK PREMIERE im BERLINER BUSINESS WOHNZIMMER von 36degreesfashion

CATWALK Premiere im Berliner Business Wohnzimmer mit der VIRTUAL FASHIONSHOW by Ogalady & 36degreesfashion

©2022 Text & Photos von Bastian Lee Jones

#FashionShow im #BerlinerBusinessWohnzimmer von #36degrees – organisiert von Fera Soltmann. Taschen und die neuen Kollektionen wurden im edlen Berliner Business Wohnzimmer auf dem Catwalk der VIRTUAL FASHION SHOW von Ogalady gesponsert. Präsentiert wurden Design Arbeiten von Alexandra Blank, Vintage Arena, Bisa Bisy, Born to Live. Das von LebenslustTV® Ltd. & EARMErecords produzierte Agenturvideo der Show ist u.a. auf Youtube zu sehen: 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Berliner Business Wohnzimmer überlässt seine exklusiven, diskreten und seine schicken aber gemütlichen Räume nicht nur Firmen oder Menschen, die ihre Seminare, Workshops, Meetings oder Feiern machen wollen – sondern auch Menschen, die anderen eine Bühne für ihre kreativen Schöpfungen geben wollen.
Fera Soltmann – genannt Feeya – ist solch eine Person. Sie ist ausgebildete Fremdsprachen Übersetzerin. Mit ihren Indonesischen Wurzeln spricht sie die Lingua Franka des grössten Archipels der Welt – Indonesisch und wird für spannende Projekte auf diesem Gebiet gebucht – unter anderem als Beauftragte für Menschenrechte für offizielle administrative Stellen in Deutschland aber auch Indonesien. Ein Thema ist beispielsweise die Beschneidung – vor allem bei Frauen – d.h. Genitalverstümmelung.

Fera Soltmann, Guenter Weig & Bastian Lee Jones

Sie ist aber nicht nur schlau! Sie gründete ihr Label 36degreesfashion (auf Instagram http://www.instagram.com/36degreefashion) und organisierte Parties – wo sie Mode-Designer und Designerinnen vorstellte. Ihr Label definiert sie als „Modeling Platform“. Dabei verbindet sie, als quasi Agentur Models mit Designern und dem Publikum. Da gehört es natürlich dazu, sämtliche Seiten des Businesses zu verstehen. Nicht nur, weil Vera Soltmann auch wunderschön aussieht, ist sie manchmal auch selbst Model – und dann auch noch preisgekrönt. Sie gewann u.a. 2020 den Titel „Miss World Tourism“. Sie arbeitet als Kreativ-Direktor auch bei Glamourfaces.de von Guenter Weig (http://www.Glamourfaces.de) – und weiss, wie man Schönheitswettbewerbe und Events visitiert, plant und organisiert. Dabei hilft ihr ihr grosses internationales Netzwerk. Andererseits interessiert sie sich für Afrikanische und Indonesische Stoffe. Diese haben die Batik Technik gemein. Mit ihrem Lebenspartner kreiert und importiert so viele Stoffe – und schläft da fast in die Rolle einer Mode-Designerin hinein – ohne sich so zu definieren.
Die angesammelten Expertisen verbindet sie so – ganz selbstverständlich.

So führte sie im Berliner Business Wohnzimmer als Unternehmerin im 2. Quartal 2021 – im krudesten Corona Lockdown – trotz aller Widerstände – ihre Modenshow namens „VIRTUAL FASHION SHOW by OGALADY & 36degrees“, durch. Models kamen selbst aus dem fernen Bayern. Mit Ogalady hatte sie eine Sponsoring – mit der die Nutzung des Berliner Business Wohnzimmer finanziert wurde.
Der Schwerpunkt lag auf Taschen – und die Models waren hochmotiviert. Um den Coronavorschriften und den Hygieneregeln des Berliner Business Wohnzimmers zu entsprechen, waren alle getestet, wenn nicht sogar schon geimpft – und alle trugen Masken – transparente Visiermasken. Die Models waren aber auch unterschiedlichen Alters. Selbst die als Caterin engagierte Indonesische Tänzerin Naniek Klein (http://www.intsgram.com/NaniekKlein) – lief mit Stolz mit. Frau Naniek Klein zauberte leckeres indonesisches Essen – das sogenannte „Tumben“ – welches ein Festessen in Indonesien für die Beschneidungsfeste der Jungen sind.

Fera Soltmann mit Hans-Joachim Stillisch GF vom BBW

Nicht nur das. Visagisten kamen, Videographen. Am Abend sollte im Anschluss der Show noch ein Musikvideo gedreht werden. Photographen waren anwesend und der Ablauf wurde mit Stellproben geübt – auch die gewünschten Drehungen wurden im leergeräumten ersten Raum des Berliner Business Wohnzimmers von Vera Soltmann geduldig, mit Umsicht aber bestimmt geleitet. Es wurden Arbeiten von Alexandra Blank, Vintage Arena, Bisa Bisy und Born to Live präsentiert. Für alle war dieses Event ein voller Erfolg und das Berliner Business Wohnzimmer hatte seine Modepremiere.

Fera Soltmann mit Bastian Lee Jones GF vom BBW

Instagram:
Berliner Business Wohnzimmer https://www.instagram.com/eventlocationberlin24/
OGALADY http://www.instagram.com/OgaladyOfficial
Alexandra Blank https://www.instagram.com/lexxblank/
Born to Live https://www.instagram.com/borntoliveberlin/
Bisa Bisy https://www.instagram.com/bisabisy/
LebenslustTV® Ltd. https://www.instagram.com/lebenslusttv/
Bastian Lee Jones https://www.instagram.com/bastian_lee_jones/

©2022 Text & Photos von Bastian Lee Jones

Der dritte Raum

                DER WOHLFÜHLRAUM – UNSER DRITTER RAUM

Das Berliner Business Wohnzimmer bietet Euch Räume, die Ihr mit Euren Produkten, Services oder Events mit Leben füllt. Das BBW stellt Euch unseren dritten Raum, den „Wohlfühlraum“ vor. Es ist der kleinste der drei Räume (14 m2), der Intimität und Geborgenheit, aber auch Diskretion und Abgeschlossenheit ausstrahlt. Der Raum für Verhandlungen, Massagen, Coachings oder für Prête-à-porter Shows, Catwalks, Modeschauen der Dressingroom.

Unsere Vision vom #BerlinerBusinessWohnzimmer war es von Anbeginn, eine Eventlocation der besonderen Art zu kreieren. Exklusive Luxusräume in einem einheitlichen Stil mit den Hauptfarben schwarz, weiss, gold, metallisch silbern, stilistisch im dekadentem Designstil der 90iger Jahre – ganz anders als diese kalten, sterilen nach einem allerwelts-auf-den-ersten-Blick-cool-sein Stils eines schwedischen Möbelhauses in Workingplaces und Konferenzhotels – sondern dies mit Behaglichkeit und Wohnlichkeit zu kombinieren – so dass man Seele und Herz integriert – und man sich wirklich erhoben und wohlfühlen kann. Deswegen auch der Begriff „Wohnzimmer“. Dieser Mix zwischen Wohnung und Design, Business und Berlin, Exklusivität und Intimität, eröffnet Euch die Möglichkeit – unsere Räumlichkeiten vielfältig, für unterschiedliche Vorhaben nutzen zu können.

Natürlich war die Fertigstellung in Zeiten der Pandemie eine Herausforderung. Wer in diesen Tagen Handwerksfirmen beauftragen möchte, ist mit exorbitant langen Wartezeiten konfrontiert. So warten wir noch, auf den Anschluss des Heizkörpers in unser Heizungssystem. Unsere Firma beklagt allerdings gerade 4 Corona Fälle. Das heisst Quarantänezeiten und Ausfallzeiten in der Abarbeitung der Aufträge. Wer kennt das nicht?

Schwarzer Teppich, weiss schwarze Wände, zwei Schränke, Sitzgelegenheiten in weiss, ein Massagetisch – Designlampen an der Decke, die schattenbildendes Wohlfühllicht durch gläserne Kristalldiamanten spenden und leicht gelbliche Vorhänge – strahlen Ruhe und Geborgenheit aus. Spiegel vergrössern den Raum psychologisch.

 

Begeisterung macht sich bei Elena Schulze, die regelmässig ihre Faszienmassage und Faszien Yoga (FaYo) nach Liebscher & Bracht anbietet und bei Edelgard Kaczmarek mit ihrer Klangschalentherapie, breit. Beides gibt es auch in einzigartiger Kombination mit noch entspannenderer und wohltuenderer Wirkung im Berliner Business Wohnzimmer. Aus eigener Erfahrung können Achim & Bastian die tiefenentspannende und lange anhaltende Wirkung von Faszien Lockerung und Soundwellen bestätigen. Man „beamt“ sich in andere Dimensionen – und das in unserem „Wohlfühlraum“ – puh – ein weiteres Puzzleteil unserer Vision realisiert sich.

 

Berlin, den 17.1.22 – Blogbeitrag Bastian Lee Jones